Imhotep – Das Duell

Imhotep – Das Duell entführt euch in das ferne Ägypten. Ihr schlüpft in die Rollen des Königspaares Nofretete und Echnaton. Im direkten Wettstreit gegeneinander versucht ihr mit euren Arbeitern so viele Baugüter wie möglich zu entladen und errichten. Durch cleveres und vor allem taktisches Vorgehen, könnt ihr es schaffen als Sieger den Wettstreit für euch zu entscheiden.

Spielvorbereitung für das Spiel „Imhotep – Das Duell“ zu zweit

Verlag: Kosmos
Autor: Phil Walker-Harding
Spieleranzahl von 2 bis 2


Unsere Einschätzung:
Lesezeit Anleitung: 30 Minuten
durchschnittliche Spieldauer: 30 Minuten

  • Strategie
  • Glück
  • Einfach - Komplex
  • Interaktion

Spielablauf

Versucht mit dem Schiff so viele Baugüter wie möglich in eure Stadt zu befördern. Vier Tafeln repräsentieren eure Stadt, in der ihr die verschiedenen Baugüter wie Obelisken, Pyramiden, Säulen und Grabkammern errichten könnt. In der Mitte des Spielfeldes befindet sich der Hafen, in dem insgesamt sechs Schiffe mit begrenzter Ladekapazität angelegt haben. So kann jedes Schiff maximal drei Güter laden und von maximal drei Arbeitern entladen werden. Um ein Schiff zum Entladen vorzubereiten, müssen die Arbeiter in einem 3×3 großen Raster platziert werden. Die drei Spalten und drei Zeilen repräsentieren dabei die drei Entlademöglichkeiten der sechs Schiffe und überschneiden sich. Somit wird klar, dass jedes Kästchen des Rasters nicht nur für die Ladung eines sondern für zwei Schiffe steht. Ein Schiff kann entladen werden, wenn zwei Arbeiter bereit stehen. Durch den geschickten Einsatz eurer Arbeiter müsst ihr versuchen möglichst viele Güter zu entladen und so euren direkten Konkurrenten schlagen. Dabei könnt ihr entscheiden, ob ihr ein Schiff durch einen Arbeiter zum entladen vorbereitet, ein bereits vorbereitetes Schiff entladet oder von diversen Sonderaktionen Gebrauch machen wollt. Sobald keine Güter mehr vorhanden sind und das vorletzte Boot entladen wurde, endet das Spiel und es gibt, entsprechend der Anzahl der gesammelten Güter, Siegpunkte. 

laufende Partie im Spiel „Imhotep – Das Duell“ zu zwei Personen

Qualität und Verpackung

Die kleine Verpackungsbox enthält neben ein paar Spielfiguren aus Holz, mehrere Platten aus Pappe, aus denen zunächst die Spielplättchen und Spielflächen herausgelöst werden müssen. Das Herauslösen der einzelnen Teile funktionierte tadellos, ohne das noch vor Beginn etwas beschädigt wurde. In unseren Augen leider keine Selbstverständlichkeit und daher hier lobend erwähnt. Das Innere der Verpackung ist unterteilt und erlaubt so ein geordnetes Verpacken des gespielten Spieles. Besonders gut haben uns die mitgelieferten Plastikbeutel gefallen, um nach dem Spiel die vielen verschiedenen Spielplättchen sicher zu verstauen. Das Spiel ist insgesamt von guter Qualität.

Das Spiel aus Sicht von zwei Spieler

Das ist doch mal was. Ein Spiel, bei dem auf der Verpackung schon „ FÜR ZWEI SPIELER“ steht! Ein klarer Fall für Zwei-Brettspieler. Die Anleitung von Imhotep – Das Duell liegt sowohl als Video, welches sich per Smartphone abrufen lässt, als auch in herkömmlicher papiergebundener Form vor. Wir haben beide Varianten ausprobiert. Sowohl das Video, als auch das Anleitungsheft vermitteln die notwendigen Spielregeln in kürzester Zeit, so dass man in wenigen Minuten mit dem Spiel starten kann. Dabei konnten wir keinen zeitlichen Vorteil bei der einen oder der anderen Variante feststellen. Trotzdem war das Video mal eine sehr nette Abwechslung und gut gemacht. Das Spiel selbst überzeugt neben seiner schnellen Erfassbarkeit und dem damit verbundenen schnellen Einstieg. Sehr interessant ist dabei der besondere Spielemechanismus, welcher durch den Einsatz des 3×3 Rasters hervorgerufen wird. Die vielen Möglichkeiten die Schiffe zu entladen, machen es sehr schwer Spielzüge vorherzusehen und so einen genauen Plan zu erstellen. Entscheidend ist der geschickte Einsatz der Arbeiter und sicherlich der Aktionsplättchen, welche im richtigen Moment eingesetzt, den kleinen Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen.

Blick in das Spiel Imhotep – Das Duell aus der Sicht von zwei Personen

Fazit

Wer ein taktisches einfach zu spielendes Spiel für 2 Personen sucht, ist bei Imhotep – Das Duell genau richtig. Uns gefällt die gelungene Mischung aus Glück  und Strategie mit Dauerbrenner Potential. Die kurze Spieldauer erlaubt mehrere Runden auch an einem Spieleabend. So muss keiner direkt nach einer Niederlage ohne eine Revanche die Sachen packen.

Detailansicht zu „Imhotep – Das Duell“ bei Zwei Brettspieler

Gesamtbewertung

%

  • Verpackung 42% 42%
  • Qualität 50% 50%
  • Spiel 86% 86%